Britische Kryptowährungsunternehmen wenden sich der Eigenkapitalfinanzierung zu, da die ICO-Kassen um 70% fallen

Startups von Kryptowährungen und Blockchain in Großbritannien konzentrieren sich wieder auf herkömmliche Mittel zur Kapitalbeschaffung, da die ICO-Kassen (Initial Coin Offering) versiegen. Laut einem neuen Bericht sank die Finanzierung des ersten Münzangebots (ICO) im vergangenen Jahr um 71% auf 200 Mio. GBP (250 Mio. USD) gegenüber 700 Mio. GBP (875 Mio. USD) im Vorjahr Im …

Britische Kryptowährungsunternehmen wenden sich der Eigenkapitalfinanzierung zu, da die ICO-Kassen um 70% fallen Weiterlesen »